Damen 30

Das sind die Damen 30 des Jahres 2018.

Auf dem Foto:  
hintere Reihe (v.l.n.r.): Katja Mumm, Ilka Fockenrath, Silvia Birbaum, Kerstin Schwamm-Ingenfeld (Hase), Silke Vieten, Elke Pyrek-Müller, Melanie Ludwig
mittlere Reihe: (v.l.n.r.): Heike Hoffmann, Maren-Verena Zemlin, Julia Wiesner, Ulla Meyer
vorne: Kerstin Ende 

 Es fehlen: Sandra Krause, Anne Birbaum

Saison 2018

Saisonabschluss 2018 der D30

Zum Saisonabschluss stand wie jedes Jahr unser Mannschaftsausflug an, den diesmal Julia und Katja organisiert haben. Mit dem Wetter hatten wir, wie auch schon zu den meisten Medenspielen, wieder einmal großes Glück, Sonnencreme war Pflicht.
Zunächst ging es zum FunFußball neben der Skihalle in Neuss. Dort haben wir dann auf 14 Spielfeldern unter Beweis stellen können, dass wir auch ohne Schläger jede Menge Ballgefühl besitzen. Ob Balllupfen, Bananenflanke oder Freistoß, am Ende war der Ball im Tor.
Die wenigsten Versuche gebaucht und damit unsere Fußball-Queen war Silvia.
Nach kurzem Picknick ging es ebenso sportlich weiter. Beim LaserTag in Bedburg war neben Zielgenauigkeit auch durchaus Kondition gefordert, denn die 1.400m2 große Spielfläche wollte erobert werden. Der Rat zum Wechsel-T-Shirt war durchaus berechtigt…
Nach so viel sportlichem Einsatz hatten wir uns zum Ausklang des Abends das gemütliche Essen im Biergarten mehr als verdient.
Lieben Dank an das Orga-Team für den gelungenen Tag!

23.06.2018

Spielbericht Damen 30 gegen TC Traar 1977

Unser letztes Spiel der diesjährigen Sommersaison fand auswärts beim TC Traar statt. Nach anfänglich bedecktem Himmel und leichtem Nieselregen hatte der  Wetterfrosch ein Einsehen, es gab später herrlichen Sonnenschein.  
Leider lief es bei den Einzeln nicht so „sonnig“ wie beim Wetter. In der ersten Runde verloren Julia und Silvia leider ihre Spiele. Ilka musste, nach hart  umkämpftem, aber leider verlorenem, ersten Satz und Stand von 4:3 im zweiten  Satz, gesundheitsbedingt leider aufgeben. In der zweiten Runde gingen die Spiele von Silke und Hase leider auch an die Gegner. Nur Maren konnte sich in einem  sehr engen Spiel durchsetzen und den Einzel-Ehrenpunkt retten. Die Partie war  somit bereits entschieden, es stand 1:5 gegen Hemmerden. 
Nachdem auch die drei Doppel an die Gegner gingen, stand der Gesamtsieg für die Gastgeberinnen aus Traar mit 8:1 fest.  
Damit ist ein Abstieg aus der Bezirksliga nicht mehr zu verhindern. Da aber für die nächste Saison eh ein Wechsel in die Damen 40 geplant ist, schmerzt dieser Umstand nicht ganz so sehr. Zumindest waren wir rechtzeitig zu Hause, um den deutschen Jungs beim WM-Spiel die Daumen zu drücken...dies war ja zumindest  erfolgreich  :-)  .

17.06.2018

Spielbericht Damen 30 gegen HTC BW Krefeld

Bei bestem Tenniswetter, Sonnenschein, aber nicht zu warm, haben wir unser 4. Spiel zu Hause gegen den HTC BW Krefeld abolviert. 
Das erste Einzel konnte Maren in zwei Sätzen für sich entscheiden, auch Silke hat  einen souveränen Sieg im dritten Einzel geholt. Ilka konnte nach verlorenem  ersten Satz das zweite Einzel noch drehen und sich im CT durchsetzen. Die Einzel von Julia, Hase und Katja gingen leider, z.T. recht knapp, verloren.
Nach den  
Einzeln stand es somit 3:3 und alles war noch offen. 
Das erste Doppel mit Ilka und Silke ging leider nach engem Tie-Break im ersten Satz verloren, auch Julia und Hasen konnten sich im dritten Doppel nicht  durchsetzen. Den Doppel-Ehrenpunkt holten im zweiten Doppel Maren und Heike. 
Der Gesamtsieg ging daher mit 5:4 an die Gäste. Wenigstens waren wir pünktlich zum Deutschland-WM-Spiel mit der Partie fertig :-) .

03.06.2018

Spielbericht Damen 30 gegen TC BR Uerdingen


Unser 3. Spiel auswärts gegen den TC BR Uerdingen konnten wir nach dem Regenwetter vom letzten Spiel diesmal wieder bei herrlichem Sonnenschein  bestreiten. 
Im ersten Einzel konnte sich Maren nach einem spannenden Match im CT
durchsetzten. Die übrigen Einzel gingen leider recht deutlich an Uerdingen. Somit  stand es nach den Einzeln bereits 1:5 gegen Hemmerden und somit die  Niederlage bereits fest. 

Trotz der bereits verlorenen Partie, haben wir nochmal alle Energie in die Doppel gelegt. Julia und Katja brachten das dritte Doppel souverän nach Hause. Im  ersten Doppel wurde es für Maren und Silke nach deutlich gewonnenem ersten  Satz im zweiten Satz nochmal richtig spannend. Am Ende konnten sie sich jedoch mit 7:5 durchsetzen. Das zweite Doppel mit Heike und Hase ging  verletzungsbedingt leider verloren. 
Das Gesamtergebnis lautete also 3:6 gegen Hemmerden. 

13.Mai 2018

Spielbericht : Damen 30 gegen TC BW Wickrath


Unser 2. Spiel gegen TC BW Wickrath stand leider ganz im Zeichen des Regens. Zumindest hatte der Wetterfrosch insofern ein Einsehen mit uns, als dass wir alle Spiele durchbringen konnten.
Leider gingen alle Einzel recht deutlich verloren. Somit stand es nach den Einzeln bereits 0:6 gegen Hemmerden und somit die Niederlage bereits fest.
Während das erste Doppel leider verloren ging, konnten wir die beiden anderen Doppel für uns entscheiden.
Das Gesamtergebnis lautete also 2:7 gegen Hemmerden. 
05.Mai 2018
Spielbericht : Damen 30 gegen Fischelner TC
Bei bestem Tenniswetter (strahlender Sonnenschein und knapp über 20°C) haben wir unser erstes Spiel der Saison auswärts in Fischeln bestritten.
Leider gingen fünf Einzel, bei Julia erst im CT, verloren. Maren konnte knapp im CT punkten. Somit stand es nach den Einzeln bereits 1:5 gegen Hemmerden.
Das erste Doppel mit Maren und Ursel ging verletzungsbedingt leider verloren. Auch das zweite Doppel mit Julia und Heike musste sich geschlagen geben. Den Doppelehrenpunkt konnten Silke und Hase im dritten Doppel erringen.
Das Gesamtergebnis lautete also 2:7 gegen Hemmerden. 

10.Juni.2017

Spielbericht : Damen 30 gegen HTC Blau-Weiß Krefeld 


Wie schon bei den Spielen zuvor konnten wir unser 4. Spiel wieder bei bestem Wetter bestreiten. Diesmal lief es jedoch bei den Spielen selbst dafür nicht so rund, auch weil wir aufgrund von Urlaub/ Verletzung nicht top-besetzt bzw. angeschlagen waren.


Sowohl Julia als auch Heike kämpften in ihren Einzeln hart, beide verloren jeweils einen Satz knapp im Tie-Break, zum Sieg reichte es jedoch leider nicht. Silke schlug sich trotz verletzter Wade tapfer durch, musste sich letztendlich jedoch recht klar geschlagen geben. Auch Kerstin und Katja verloren leider ihre Einzel. Nur Maren konnte den Einzel-Ehrenpunkt verteidigen. Nach den Einzeln stand es somit 1:5 gegen Hemmerden.


Auch wenn die Partie schon nach den Einzeln entschieden war, hängten sich Julia und Katja im 1. Doppel nochmal richtig rein, verloren jedoch knapp im CT. Auch das 3. Doppel mit Heike und Katja musste sich leider geschlagen geben. Dafür holten Maren und Ursel im äußerst umkämpften 2. Doppel letztendlich im CT noch einen Punkt für Hemmerden. Insgesamt ging die Partie also mit 2:7 verloren.




27.Mai.2017

Spielbericht : Damen 30 gegen Elmpter TC 


Nachdem wir schon bei unseren beiden letzten Spielen herrliches Wetter hatten, hat es der Wettergott dieses Mal schon fast ein bisschen zu gut gemeint: in der Hitzeschlacht von Elmpt waren stetige Wasserzufuhr, kühlende Handtücher und die Sonnencreme Pflicht.


Julia, Silvia und Katja haben ihre Einzel leider verloren, wobei sich Katja bei ihrem ersten Meden-Einzel nach toller Aufholjagd im zweiten Satz erst im CT geschlagen geben musste. Ilka konnte ihr Einzel trotz angeschlagenem Fuß sicher nach Hause bringen, Heike konnte den CT nach kurzer Schwäche im zweiten Satz klar für sich entscheiden, auch Maren konnte punkten. Nach den Einzeln stand es somit 3:3 unentschieden.


Während Elke und Maren das 1. Doppel glatt gewinnen konnten, lief es bei Ilka und Heike im 2. Doppel erst nach internem Tausch der Seiten richtig rund. Im 3. Doppel konnten sich Julia und Silvia nach verlorenem ersten Satz noch in den CT kämpfen, den sie in Führung liegend nach Verletzungspech einer Gegnerin auch für sich entscheiden konnten. Alle drei Doppel gingen also an Hemmerden. Insgesamt bedeutete dies einen deutlichen 6:3 Erfolg für Hemmerden und den 3. Sieg in Folge.



06.Mai.2017

Spielbericht : Damen 30 gegen Neusser TC Stadtwald


Bei bestem Tenniswetter (strahlender Sonnenschein und knapp  20°C) haben wir unser erstes Spiel der Saison bestritten und konnten unser neues Mannschaftsoutfit testen.

Während Silke und Heike ihre Einzel souverän gewonnen haben, gab es im Spiel von Ilka und Julia die Entscheidung jeweils erst im CT, den beide für sich entscheiden konnten. Hase musste sich knapp im CT geschlagen geben, Maren konnte leider ebenfalls nicht punkten. Somit stand es nach den Einzeln 4:2 für Hemmerden. 

Während im ersten Doppel Julia und Silke der Übermacht der Gegner wenig entgegensetzen konnten, haben Katja, die ihr erstes Medenspiel überhaupt bestritt, und Kerstin die Gegner besonders im 1. Satz arg ärgern können. Leider hat es für die Beiden nicht zum Sieg gereicht. Mit dem Gewinn des 2. Doppels konnten Elke und Maren jedoch den 5:4 Erfolg für Hemmerden perfekt machen.




Spielbericht Damen 30 gegen TC Solvay Rheinberg am 01.07.2017



Mit dem letzten Spiel der Saison hatte unser Verletzungs- und Krankheitspech seinen Höhepunkt erreicht, insgesamt 5 Spielerinnen waren nicht spielfähig. Auch diesmal mussten wir also stark geschwächt antreten. Hinzu kamen bei dauerhaftem Nieselregen noch widrige Platzbedingungen, zum Glück gab es nur eine kurze Regenunterbrechung.

Aufgrund der Schulterverletzung von Hase war ihr Einzel bereits ohne Spiel verloren. Julia kämpfte auf durchlöchertem, aufgeweichtem Platz und trotz Adduktorenzerrung tapfer, musste sich jedoch glatt geschlagen geben. Auch Ursels Einzel ging leider verloren. Bei Katja entschied sich das Spiel, wie in den vergangenen Matches schon, wieder im CT und auch diesmal reichte es leider trotz tollem kämpferischen Einsatz nicht zum Sieg. Hingegen konnte Sandra nach glatt verlorenem ersten Satz und furioser Aufholjagd im zweiten Satz das Spiel im CT für sich entscheiden. Auch Maren konnte ihr Einzel gewinnen. Somit stand es leider nach den Einzeln schon 2:4 gegen Hemmerden.

Das zweite Doppel konnte aufgrund der Verletzungen von Julia und Hase nicht angetreten werden. Das erste Doppel ging knapp an Hemmerden, das dritte Doppel an Solvay. Das Endergebnis lautete somit 3:6 gegen Hemmerden.

Nach unserem guten Start in den ersten drei Partien der Saison hatten wir schon einen kleinen Gedanken an einen Aufstieg verschwendet, dies wurde jedoch durch unser sich steigerndes Verletzungspech zu Nichte gemacht. Trotz alledem haben wir unser vorrangiges Ziel „Klassenerhalt“ erreicht. Wir versuchen es einfach in der nächsten Saison noch einmal.